Logo

Schwarzbach/Biehlen

Start
Lage
Ueber uns
Aktuelles
Archiv
Termine
Vereine
Gewerbe
Gastronomie
Ansprechpartner
Gaestebuch

Christin Hartelt und Marko Kahl am treffsichersten - Lausitzer Rundschau vom 12.05.2006

Vor dem Start in die neue Saison haben die Biehlener Sportschützen Rückschau auf das vorige Jahr gehalten. Es war ein erfolgreiches. Die Jugendlichen, Frauen und Männer nahmen an zahlreichen Wettkämpfen teil, darunter an Bezirks-, Landes- und deutschen Meisterschaften.

Christin Hartelt und Marko Kahl erreichten bei den Titelkämpfen auf Bezirks- und Landesebene 1. und 2. Plätze. Sie qualifizierten sich damit für die Meisterschaft auf Bundesebene in Philippsburg. In den bis zu 100 Startern zählenden Feldern erreichte Christin Hartelt in der Disziplin 25 Meter freie Pistole (5,6 mm/22 lfb KK) einen beachtlichen 11. Platz. Marko Kahl trat in der Disziplin 25 Meter Pistole (bis 9 mm) an. Er belegte den 17. Platz. In der Disziplin 25 Meter Pistole (über 9 mm) wurde er 20.
Neben dem Wettkampf - und Trainingsbetrieb beteiligt sich der Verein auch an Dorf-, Schützen- und Vereinsfesten der Region. Ein außergewöhnlicher Einsatz war 2005 das Salutschießen anlässlich der Weihe des Kriegerdenkmals in Guteborn am 16. Oktober. Ebenfalls im Oktober wurde die Vereinsmeisterschaft abgeschlossen und der Schützenkönig ermittelt. Die Einzelsieger der sechs Wertungsdisziplinen 25 Meter Standard Perkussionspistole: Marko Krahl; 50 Meter freies Perkussionsgewehr: Udo Koalick; 100 Meter Dienstsportgewehr: Ulrich Marschka; 25 Meter Großkaliber Pistole/Revolver (bis 9 mm), 50 Meter Kleinkaliber Gewehr (22 lfb), 25 Meter Kleinkaliber Revolver/Pistole (22 lfb): Marko Kahl. Ihm war in der Summe aller Einzelergebnisse auch 2005 der Titel des Schützenkönigs nicht zu nehmen.
Programm 2006 In dieser Saison wird es ebenfalls einige sportliche Höhepunkte geben. Nach dem Jubiläumsschießen zum 15. Vereinsgeburtstag am 1. Mai wird es vom 12. bis 19. August wieder das Schwarzpulver- und Westerncamp geben. Am 27. August steigt das Sommerfest. Auf reisen gehen die Biehlener zum internationalen Vorderlader-Schießen in Schwäbisch Hall (vom 28. August bis 3. September). Letzter sportlicher Höhepunkt sind die Vereinsmeisterschaften im September/Oktober. Den Abschluss bildet die Silvesterveranstaltung. Dann wird das neue Jahr mit einem Schwarzpulverschießen begrüßt.
Kontakt: Wer Lust auf den Schießsport bekommen hat, besonders Jugendliche ab 14 Jahre, kann sich beim Verein melden. Ansprechpartner sind Lutz Richter (vlsv.biehlen.jugendwart @gmx.de) sowie der Vorsitzende Ulrich Marschka (Telefon 035752 15193).

Udo Koalick

Letzte Änderung: 11.08.2006