Info


Kirmestanz
11.11.2017
Bürgerhaus Schwarzbach


Adventskonzert
02.12.2017
Bürgerhaus Schwarzbach


Faschingstanz
03.02.2018
Gasthaus Biehlen


Parkfest
04.08.2018
Biehlen

Reiterfest in Schwarzbach - 26.07.2009

Tagelang war das Wetter durch Schauer und Gewitter geprägt und nun das: "Strahlender Sonnenschein, knapp über 20 Grad - zum Baden etwas frisch, aber für das Reiterfest ideal." Vielleicht blieben auch einige Radfahrer am Sportplatz "hängen", weil sie nur etwas zum Durststillen suchten und bei Axel wegen Urlaub nicht einkehren konnten. Egal warum, es gab Besucher wie noch nie.

Reiterfest 2009 Reiterfest 2009

14 Starter beim Kranzstechen (Franziska Richter - Schwarzbach, Henry Mach - Lauchhammer, Mandy Jurisch - Lauchhammer, Nancy Steiger - Schwarzbach, Christian Rösler - Schwarzbach, Frank Seidling - Lauchhammer, Ingo Nietzsche - Lauchhammer, Kornelia Helm - Grüngräbchen, Hans-Jürgen Richter - Schwarzbach, Manuela Treiber - Brieske, Kati Nagel - Lauchhammer, Dieter Jacobi - Sella, Sven Lehmann - Grüngräbchen, Mario Noack - Schwarzbach),

14 beim Hahnschlagen-Großpferde (Henry Mach, Mandy Jurisch, Nancy Steiger, Christian Rösler, Frank Seidling, Ingo Nietzsche, Kornelia Helm, Hans-Jürgen Richter, Heiko Richter - Schwarzbach, Kati Nagel, Dieter Jacobi, Sven Lehmann, Mario Noack, Sabine Jehne - Schwarzbach)

und 6 beim Hahnschlagen-Kleinpferde (Franziska Richter, Nancy Steiger, Marcel Hoffmann - Arnsdorf, Deborah Engel - Guttau, Manuela Treiber, Sabine Jehne) boten den Zuschauern einen interessanten Nachmittag.

Reiterfest 2009 Reiterfest 2009
Einige Besucher waren standesgemäß mit der Kutsche auf dem Sportplatz eingefahren. Die Siegerkränze aus Eichenlaub standen bereit,
Reiterfest 2009 Reiterfest 2009
das Handwerker-Team kannte seine Aufgaben und das Moderatorenduo war in bester Stimmung. Es konnte mit dem Kranzstechen begonnen werden.
Reiterfest 2009 Reiterfest 2009
Beim dritten Durchgang glaubten schon alle, dass Henry Mach den Kranz vom 2. Platz (der aus der Mitte) mit nach Hause nehmen konnte, aber die Jury entschied, dass der Ritt zu langsam war. Ebenso ging es Kornelia Helm aus Grüngräbchen, sie konnte sich allerdings den 2. Platz beim Hahnschlagen sichern.
Reiterfest 2009 Reiterfest 2009
Den 1. Platz (Kranz in Reitrichtung ganz links) konnte Manuela Treiber über den gesamten Birkenpfad bringen und das in der geforderten Geschwindigkeit. Der Sieg war ihr also sicher! Sieger der Herzen beim Hahnschlagen war die nur 12-jährige Deborah Engel aus Guttau bei Bautzen, Pferd und Reiterin waren eine Einheit und die Zuschauer hätten ihr den Sieg so gewünscht.

Reiterfest 2009

Christian Rösler hatte am Turnier nur aus einer Sektlaune heraus teilgenommen und konnte den 1. Platz bei Hahnschlagen abräumen. Diesen Titel widmete er bei der Siegerehrung Heiko Richter, der ihm sein Pferd zur Verfügung gestellt hatte.

Nachdem das Kranzstechen im 3. Durchgang nach nur 30 Minuten zu Ende war - länger hätte es auch nicht dauern dürfen, sonst wären die Gabeln zur Neige gegangen (die meisten hatte wohl Frank Seidling auf dem Gewissen) - machten es die Kämpfer beim Hahnschlagen richtig spannend. Mit 22 Umdrehungen wurde angefangen, in der Runde mit 10 Umdrehungen fielen alle Hähne auch bei den Kleinpferden.

Hier die Ergebnisse:
Kranzstechen:
1. Manuela Treiber
2. Ingo Nietzsche
3. Sven Lehmann

Hahnschlagen Großpferde:
1. Christian Rösler
2. Kornelia Helm
3. Hans-Jürgen Richter

Hahnschlagen Kleinpferde:
1. Marcel Hoffmann
2. Nancy Steiger
3. Manuela Treiber


Reiterfest 2009


Letzte Änderung: 30.07.2009